• sennder und JITpay™ bündeln ihre Expertise in einer neuen Partnerschaft, um die Abrechnungs- und Zahlungsprozesse im Güterverkehr digital zu beschleunigen
  • Die beiden Unternehmen haben ein Produkt für Spediteure entwickelt, das den Rechnungs- stellungsprozess vereinfacht und die Zahlungsdauer erheblich verkürzt
  • sennder und JITpay™ unterstützen Transportunternehmen dabei, ihren Cashflow und ihre Liquidität zu stärken. Durch die globale Covid-19-Pandemie und das daraus resultierende schwierige Finanz- und Wirtschaftsumfeld wurden diese erheblich geschwächt.

Braunschweig/Berlin, 3. September 2020sennder, Europas führende digitale Spedition im Straßengüterverkehr, und JITpay™, ein deutscher FinTech-Anbieter von Zahlungsabwicklungs- und Finanzierungslösungen für den Logistiksektor, beschließen gemeinsam eine neue strategische Partnerschaft.

Durch die Partnerschaft haben die beiden Unternehmen ein neues Finanzierungsprodukt für Transport- unternehmen und Speditionen in Deutschland und Polen entwickelt. Das Produkt vereinfacht Abrechnungsprozesse und ermöglicht die Bezahlung der Spediteure innerhalb von 24 Stunden nach Einreichung der Rechnung.

sennder bietet seinen Transportunternehmen bereits heute eine schnelle Zahlungsoption an, sofern sie direkt für sennder fahren. Effiziente Finanzierungsprodukte sind jedoch nicht allen Frachtführern zugänglich und lange, manuelle Prozesse ein bürokratisches Hindernis. Oftmals sind hierbei persönliche Treffen erforderlich, um neue Kunden zu Fakturierungs-Vereinbarungen freizuschalten.

Um dieser Komplexität zu entgehen, bieten sennder und JITpay™ ab sofort eine vollständig digitale Lösung für die Abrechnungsprozesse an. Transportunternehmen können sich vollends digital in nur 15 Minuten für den Service registrieren und unmittelbar nach der Registrierung über die gemeinsame Plattform Rechnungen erstellen, beziehungsweise sich diese sofort bezahlen lassen. Der Service verfügt über ein transparentes und kosteneffizientes Preismodell und ist ohne weitere Verpflichtungen individuell nach Bedarf nutzbar.

Eine zeitgemäße Lösung

Viele kleine und mittlere Transportunternehmen müssen oft mit langen Zahlungszielen und mit dem Risiko von Forderungsausfällen arbeiten. Die Verkürzung der Zahlungsziele in Verbindung mit einer problemlosen Rechnungserstellung und der Übernahme des Ausfallrisikos trägt zur Stärkung des Transportgewerbes bei. Eine stabile Liquiditätslage ist im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld für Unternehmen in allen Größenordnungen von immenser Bedeutung. sennder und JITpay™ ermöglichen mit dem gemeinsamen Produkt einen vollständig digitalen Prozess zur Fakturierung und Bezahlung von Leistungen.

Zusammen Digitalisierung nach vorne bringen

Das gemeinsame Ziel von sennder und JITpay™ ist es, die Digitalisierung des Logistiksektors voranzutreiben. Aus diesem Grunde ergänzen sich die beiden Unternehmen hervorragend: sennder bringt sein wertvolles Wissen über die operativen Herausforderungen von Frachtführern in die Partnerschaft ein und JITpay™ ergänzt das mit fundiertem Know-How komplexer Technologie- und Finanzprodukte sowie deren digitale Umsetzung.

Felix Hellmann, Head of Services bei sennder, sagt: „Wir freuen uns, unseren Spediteuren in einer so kritischen Zeit mehr Flexibilität bei ihren Zahlungsbedingungen bieten zu können. Die Branche hat in den letzten fünf Monaten eine turbulente Zeit durchlebt. Die Digitalisierung der Branche ist heute wichtiger denn je. Wir freuen uns, mit JITpay™ zusammenzuarbeiten und eine innovative Rechnungs- und Zahlungslösung anbieten zu können, die den Frachtführern das Leben leichter macht“.

Dr. Daniel Steinke, CEO von JITpay™, fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit sennder um gemeinsam die Digitalisierung der Logistikbranche weiter voranzutreiben. Die Zahlungsabwicklung und Finanzierungsfunktion in der Logistik wird zunehmend eine Schlüsselrolle einnehmen. Aus diesem Grund werden wir unsere Lösung im Laufe dieses Jahres auf weitere Länder in Europa ausrollen“. Anfangs wird der Dienst für Transportunternehmen auf dem polnischen und deutschen Markt verfügbar sein.  

Mehr Artikel finden Sie hier in unserer News-Übersicht. Bild: CTL                                                   

 JITpay™ steht für Just In Time pay!

Über uns

JITpay™ digitalisiert die Abrechnungsprozesse in der Logistik. Im Rahmen der Zentralabrechnung (ZAL®) übernimmt JITpay™ die Abrechnung sämtlicher Logistikkosten für Versender, Speditionen und Fuhrunternehmen. Die Zentralabrechnung kombiniert JITpay™ mit einem eigenen Supply-Chain-Finance-Produkt, das die sofortige Bezahlung der Leistungserbringer ermöglicht. Versender und Speditionen erhalten hierdurch die Möglichkeit, flexible Zahlungsbedingungen zu vereinbaren. Als FinTech und Logistik-Start-up setzt JITpay™ modernste Technologien ein und verfügt über effiziente digitale Geschäftsprozesse. Dabei kooperiert JITpay™ mit starken traditionellen Partnern sowie mit innovativen Technologieanbietern. Gründer und Geschäftsführer der in Braunschweig ansässigen Firma sind Dr. Daniel Steinke, Boris-Michael Steinke sowie Dennis Wallenda, die zusammen über mehr als 50 Jahre Erfahrung in den Bereichen Logistik, IT und Financial Services verfügen.  

 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Sollten Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern wollen, können Sie dies auf unserer Datenschutzseite einstellen. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen